Hersteller
 
Marke: 
Artikel-Nummer: 

5224

Beschreibung: 

Dig.Steuermodul Lichtsignale DCC, Motorola, AC, DC

Gattung: Elektronik
50,50 €


(Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)


Sofort versandfertig. Lieferzeit 2-4 Tage.*



Steuermodul mit integriertem Digitaldecoder (Märklin-Motorola, NMRA-DCC) für 2 Lichtsignale (ein Haupt- und ein Vorsignal) mit LEDs und gemeinsamem Pluspol oder Glühlampen, wenn diese zusammen nicht mehr als 200 mA Strom aufnehmen. Weicher Lichtwechsel zwischen den Signalbildern. Geeignet für alle Viessmann-Signale und auch Signale anderer Hersteller - ausgenommen den Viessmann-Signalen mit der neuen Multiplex-Technologie. Das Modul kann konventionell über die Tasten-Stellpulte Kat.-Nr. 5545, 5546 und 5547 geschaltet werden oder direkt digital. Es ist ausgestattet mit dem Viessmann-Signalbus und für folgende Einsätze konfigurierbar:<br />zwei- oder mehrbegriffiges Lichtsignal. Ein zweibegriffiges Hauptsignal mit den Signalbildern ´Fahrt´ und ´Halt´ benötigt das Tasten-Stellpult Kat.-Nr. 5547 (für vier Signale) bzw. eine Digitaladresse. Ein drei- oder vierbegriffiges Signal mit den zusätzlichen Begriffen ´Langsamfahrt´ und ´Rangierverbot aufgehoben´ benötigt das Tasten-Stellpult 5546 (dreibegriffig, zwei Signale) bzw. 5545 (vierbegriffig, zwei Signale) bzw. im Digitalbetrieb zwei Adressen.<br />Bahnhofssignal oder Blocksignal Bei der Konfiguration als Blocksignal reagiert das Modul automatisch auf den übertragenen Streckenzustand. Diese Funktion setzt Gleisbesetztmeldungen mit Dauerkontakten voraus. Je Signalabschnitt sind bis zu zwei überwachte Abschnitte notwendig. In dieser Betriebsart schaltet das Modul automatisch auf ´Fahrt´, wenn der folgende Abschnitt über den Signalbus als ´frei´ gemeldet wird. Ist einer der beiden Abschnitte belegt, schaltet das Modul auf ´Halt´.<br />Eigenes Vorsignal oder Vorsignal am Mast: Das Signalmodul steuert das Hauptsignal und das dazugehörende Vorsignal oder das Vorsignal eines folgenden Signals, wenn es am eigenen Mast angebracht ist. In diesem Fall wird das Vorsignal bei ´Halt´ vorbildgerecht dunkel geschaltet.<br />Bei ´Halt´ Fahrstrom unterbrechen oder Bremsgenerator zuschalten: Mit dem ansteckbaren Zugbeeinflussungsrelais 5228 kann das Modul die Züge automatisch anhalten. Das kann entweder durch Ausschalten des Fahrstroms vor dem Signal erfolgen oder bei Digitalsystemen noch vorbildgerechter durch Umschalten auf das Bremsmodul 5232 (für Märklin-Motorola) oder einen Bremsgenerator(für NMRA-DCC).<br />Gekoppeltes Signal: Über die Konfiguration kann festgelegt werden, ob ein Signal eventuell nur ´Halt´ und ´Langsamfahrt´ anzuzeigen braucht. In diesem Fall benötigt das Modul ebenfalls nur das Tasten-Stellpult 5547 bzw. eine Digitaladresse. Sowohl bei der Steuerung über Tasten-Stellpulte als auch über Kontaktgleise sorgt die Logik im Steuermodul dafür, dass bei der gleichzeitigen Betätigung mehrerer Tasten die rote Taste immer gewinnt.



(*) Artikel sofort versandfertig. Lieferzeit 2-4 Tage - Zwischenverkauf vorbehalten.

<Zurück>

Sprache / Language

 

Warenkorb

Es befinden sich zur Zeit keine Artikel in Ihrem Warenkorb!
Mehr Informationen >>

 

Newsletter

Sie möchten immer aktuell von uns informiert werden?
Melden Sie sich hier an unseren Newsletter an.
 

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Fr: 9.30 - 19.00 Uhr
Sa:       9.30 - 19.00 Uhr
Mehr Informationen >>
 

Kontakt

Email:
info@huenerbein.de

Unsere Adresse:
Markt 9-15
D - 52062 Aachen

Unsere Telefon-Nummer:
+49 (0) 241 33 9 21

Unsere Fax-Nummer:
+49 (0) 241 28 0 13

 

Mitglied bei

 
Ausgegeben in 0.13 Sek. durch yanis42